So erreichen Sie uns

Dr. med. Dirk Tübergen
Dr. med. Matthias Kemmerling
Dr. med. Mirko Pisek
Dr. med. Franz Raulf

End- und Dickdarmzentrum Münster
Warendorfer Straße 185
48145 Münster

Telefon: +49 251 37026
Telefax: +49 251 394222
E-Mail: info@edp-muenster.de

Sprechzeiten:
Mo.-Fr. 8 –12 Uhr
Mo., Di., Do. 15-17 Uhr


>> So einfach finden Sie zu uns.

Dr. med. Dirk Tübergen

End- und Dickdarmzentrum Münster

  1. „Humanalbumintherapie und prognostischer Wert der kolloidosmotischen Druckbestimmung auf der Chirurgischen Intensivstation“ R.Grundmann, D.Tübergen, Intensivtherapie, 284ff, (12/1987)
  2. „Die Koarktation der Aorta abdominalis – ein häufig verkanntes Krankheitsbild“ D.Tübergen, M.Walter, H.Erasmi, Angio 13, 239-247, (Nr.6/1991)
  3. „Chirurgische Therapie des kolorektalen Karzinoms“ A.Pokop, D.Tübergen, H.Pichlmaier, Der Internist 32, 335-347, (6/1991)
  4. „Die Koarktation der Aorta abdominalis“ D.Tübergen et al., Die internistische Welt- Review 1992, 10, (4/1992)
  5. „Electronic Photography in Medicine“ B.C.Manegold, D.Tübergen, Proceedings of the International Symposium on Electronic Photography, 66- 69, (1992)
  6. „Selbstexpandierende Stents in Ösophagus und Magen – eine Standortbestimmung “ G.Porse, U.Gerlach, D.Tübergen, B.C.Manegold Langenbecks Arch. Chir. (Suppl.), Kongressbericht, 220 (1993)
  7. „Electronic photography: a new age of medical imaging?“ D.Tübergen, B.C.Manegold, Journal of Audiovisual Media in Medicine, 16, 123 – 28, (1993)
  8. „Nachsorge beim kolorektalen Karzinom – Eine daten- und patientenorientierte Bewertung“ J.M. Müller, D. Tübergen, U. Zieren, Zentralbl. Chir., 119, 65-74, (1994)
  9. „Diagnostische und therapeutische Probleme der akuten unteren gastrointestinalen Blutung“ M. Schwab, A. Richter, D. Tübergen, Ch. Petermann, Zentralbl. Chir., 120, 59-62, (1995)
  10. „Nutzen der Koloskopie bei Divertikelblutung“ H.Schmidt, D.Tübergen, B.C.Manegold, Medizin im Bild, 11-12, 45-49, (1996)
  11. „Covered SEMS bei ösophagealen Fisteln, Rupturen und Nahtinsuffizienzen“ (Abstract) D.Tübergen, H. Schmidt, B.C. Manegold, Endoskopie heute, 10, 931- 32 (1998)
  12. „Endosonographisches und histopathologisches Lymphknotenstaging beim Rektum-karzinom“ Journal Club, D.Tübergen, Der Onkologe, 10, 931-32 (1999)
  13. „Nutzen der prophylaktischen Drainageeinlage in der Strumachirurgie“ (Abstract) D.Tübergen, E.Moning, A.Richter, M.Trede, Kongressband 1999 der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, Springer Verlag, 1435 – 36 (1999)
  14. „Allgemeine Grundlagen zur endoluminalen Endoskopie in der Chirurgie“ B.C. Manegold, H.Schmidt, D.Tübergen, Kongressband 1999 der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, Springer Verlag, 1707 – 11 (1999)
  15. „Endoskopische Mukosaresektion bei Frühkarzinomen und Dysplasien des Ösophagus“ Journal Club, D. Tübergen, N. Senninger, Der Onkologe, 7, 784-85 (2001)
  16. „Endoskopisches Vorgehen beim malignen Verschlußikterus“ D. Tübergen, T. Mundel aus „Chirurgie von Leber, Gallenwegen und Pankreas, Aktuelle Diagnostik und Therapiekonzepte“, Logos Verlag, Berlin, 174-88 (2001)
  17. „Management biliärer Komplikationen nach orthotoper Lebertransplantation“ D. Tübergen, K. Kramer, J. Konturek, K.H. Dietl, N. Senninger, Kongressband der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, 253-56 (2001)
  18. „Prophylaktische Drainage in der Schilddrüsenchirurgie? – Eine Effizienzüberprüfung anhand klinischer und sonographischer Parameter“ D. Tübergen, E. Moning, A. Richter, D. Lorenz,
    Zentralbl Chir; 126: 960 – 63 (2001)
  19. Kommentar auf Anforderung der Schriftleitung zum Artikel: „Ungewöhnliche Komplikationen des Peutz-Jeghers-Syndroms in zwei Generationen derselben Familie“ D. Tübergen, Zentralbl Chir; 127: 149-50 (2002)
  20. „Successful treatment of an aorto-gastric-bronchial fistula after esophagectomy by „double stenting“ D. Tübergen, St. Diederich, s. Ochmann, M. Bruewer, N. Senninger, Gastrointest Endosc. 56,4: 587 – 89 (2002)
  21. „Totale Koloskopie als Screening – Methode für kolorektale Karzinome“ Journal Club, E. Rijcken, D. Tübergen, N. Senninger, Der Onkologe, 6, 622 (2002)
  22. „Transanale endoskopisch – mikrochirurgische Resektion bei Rektumtumoren: Indikation, Technik, Ergebnisse, D. Tübergen, Chirurgie von Kolon und Rektum: Aktuelle Trends und Therapie, Philippka Verlag Münster, 135 – 41 (2002)
  23. „Stellenwert der Endosonographie bei proktologischen Erkrankungen“, U. Frerichmann, D. Tübergen, Chirurgie von Kolon und Rektum: Aktuelle Trends und Therapie, Philippka Verlag Münster, 191 – 97 (2002)
  24. „Diagnostik und Therapie proktologischer Erkrankungen“, P. Gaßmann, D. Tübergen, Chirurgie von Kolon und Rektum: Aktuelle Trends und Therapie, Philippka Verlag Münster, 198 – 222 (2002)
  25. „Entwicklung eines Rektumkarzinoms bei familiärer adenomatöser Polyposis coli nach ileorektaler Anastomose und locoregionaler Chemoprävention mit Sulindac“ M. Utech, M. Brüwer, H. Buerger, D. Tübergen, N. Senninger, Chirurg, 73: 855 – 58 (2002)
  26. „Resektion von Tumorstenosen und Stentimplantationen bei fortgeschrittenen Neoplasien des Ösophagus, Magens und Duodenums“ D. Tübergen, L. Biermann, N. Senninger, Deutsche Gesellschaft für Chirurgie, Kongressband, 328 – 332 (2002)
  27. „Chirurgische Endoskopie“ H. Schäfer, D. Tübergen, A.H. Hölscher, S. 45 – 61 aus „Chirurgie 2003“ Herausgeber: R.T. Grundmann, A. Holzgreve, Biermann Verlag 2003
  28. „Laparoskopisch unterstützte endoskopische Entfernung eines in den Magen penetrierten Magenbandes“ (Abstract) D. Tübergen, E. Rijcken, T. Kocher, N. Senninger, Endoskopie heute, 1: 35 (2003)
  29. „Stent migration necessitating surgical intervention“ R. Diller, N. Senninger, G. Kautz, D. Tübergen, Surg Endos, 17(11): 1803-7 (2003)
  30. Esophageal perforation as a complication of EndoCinch Endoluminal Gastroplication“ D. Tübergen, E. Rijcken, N. Senninger, Endoscopy, 36(7): 663 – 665 (2004)
  31. „Komplikationsmanagement des oGIT“ D. Tübergen, T. Vogel, aus: Chirurgie des Ösophagus und des Magens, Philippka Verlag Münster (2004)
  32. „Endoluminale Therapie präneoplastischer und neoplastischer Erkrankungen der Speiseröhre“ D. Tübergen, S. Kersting, aus: Chirurgie des Ösophagus und des Magens, Philippka Verlag Münster (2004)
  33. „Die obere gastrointestinale Blutung: diagnostische und therapeutische Strategien“ D. Tübergen, E. Rijcken, aus: Chirurgie des Ösophagus und des Magens, Philippka Verlag Münster (2004)
  34. „Chirurgische Endoskopie“ H. Schäfer, D. Tübergen, A.H. Hölscher, S. 28 – 46 aus „Chirurgie 2004“ Herausgeber: R.T. Grundmann, A. Holzgreve, Biermann Verlag 2004
  35. „Interventionelles Management iatrogener Gallengangsverletzungen“ S. Kersting, D. Tübergen, In: Chirurgie von Leber, Gallenwegen und Pankreas. Herausg.: Colombo-Benkmann M, Senninger N. Die Deutsche Bibliothek, Lehmanns Media. S. 169-174, 2005
  36. „Interventionelle Therapie der Gallengangstumoren“ R. Mennigen , D. Tübergen, In: Chirurgie von Leber, Gallenwegen und Pankreas. Herausg.: Colombo-Benkmann M, Senninger N. Die Deutsche Bibliothek, Lehmanns Media. S. 145-158, 2005
  37. „Endoskopisch retrograde Cholangiopankreatographie bei Erkrankungen der Gallenwege“ D. Tübergen, In: Chirurgie von Leber, Gallenwegen und Pankreas. Herausg.: Colombo-Benkmann M, Senninger N. Die Deutsche Bibliothek, Lehmanns Media. S. 113-119, 2005
  38. „Dysphagiebehandlung bei fortgeschrittenem Ösophaguskarzinom“ T. Vowinkel, D. Tübergen, Der Onkologe 11:212-213; 2005
  39. „Technik der endoskopischen Therapie von Ösophagusstenosen bei Epidermolysis dystrophica“ D. Tübergen, T. Vowinkel, N. Senninger N, Z Gastroenterol 43:940-941; 2005
  40. „Diagnostik und Therapie proktologischer Erkrankungen“ Gaßmann P, Tübergen D., Chirurgie von Kolon und Rekum, Hrsg.: M Colombo-Benkmann, N. Senninger, Lehmanns Media 2006; ISBN 3-86541-154-1
  41. „Prozess- und Ergebnisqualität endoskopischer und operativer Therapieverfahren bei Tumoren der Papilla Vateri – Egrbenisse von 110 Patienten“ Schleicher C, Tübergen D, Senninger N, Colombo-Benkmann M., Z Gastroenterol 44: 889, CP257; 2006
  42. „Diagnostische Validität der Minisonden-Endosonographie bei stenosierenden Ösophaguskarzinomen“ Mennigen R, Brüwer M, Senninger N, Tübergen D.,
    Z Gastroenterologie 44:844-5; 2006
  43. „Preoperative endoscopy in esophageal cancer: how accurate is it?“ Colombo-Benkmann M, Vowinkel T, Palmes D, Tubergen D, Bruwer M, Senninger N., J Clin Gastroenterol 40 (8 Suppl 4): S165; 2006
  44. „Rekanalisierungsverfahren am oberen und unteren Gastrointestinaltrakt – Energetische Verfahren – Injektionsverfahren“ D. Tübergen, S. 242-252 aus „Interventionelle Endoskopie“ S. Kahl, G. Kähler, A. Dormann, Elsevier GmbH, München; 2007